SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

E- Mail versenden, wenn Diff. zwischen zwei Daten (datum) zu gering ist

bewertet von 0 Usern
Beantwortet (ungeprüft) Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 8 Antworten | 1 Follower

Ohne Rang
16 Beiträge
Lotta erstellt in 6 Nov 2012 13:43

Hi,

ich bin neu hier und neu im Umgang mit Sharepoint und hoffe, dass ich hier Hilfe finde.

Ich habe ein Liste für das Einreichen von Analyseaufträgen erstellt. Neben diversen Freitext-, Choice- und Lookup- Feldern enthält es auch eine Spalte mit einem berechnetem Datum (Due Date=[Date Created]+7) und ein Feld Datum, in welchem der Kunde sein Wunschdatum (DesiredDate) angeben kann. Das funktioniert auch alles :) . Jetzt möchte ich allerdings, dass sich ein Popup- Fenster öffnet, in dem der Kunde einen Hinweis und/ oder der Bearbeiter eine E- Mail bekommt, wenn die Zeitspanne zwischen DesiredDate und DueDate geringer als 7 Tage  ist.

Ich hoffe, ihr versteht, worauf ich hinaus will und könnt mir helfen.

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
19.128 Beiträge

Was möchtest Du denn genau erreichen? Daß jemand benachrichtigt wird, wenn das DesiredDate erreicht ist (oder kurz vorher), oder daß jemand benachrichtigt wird, wenn er bei der Dateneingabe etwas "falsch" macht?

Für ersteres könnte man einen Workflow machen. Für letzteres einen EventReceiver. Genauere Erklärung gibt es aber erst, wenn wir das geklärt haben ;-)

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
16 Beiträge

Also richtig erkannt. :)

Fehler liegt beim Kunden...

Wenn der Kunde den Hinweis im Formular, dass der Auftrag innerhalb von 7 Tage fertiggestellt wird ignoriert und ein Wunschdatum einträgt, dass weniger als sieben Tage beträgt.

Top-10-Beitragsschreiber
19.128 Beiträge

Du willst also Fehleingaben verhindern? Das kann man evtl. mit einer Validierungsregel auf den Feld "Winschdatum" abfangen, indem man prüft, daß das Datum nicht kleiner als Heute+7 ist.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
16 Beiträge

Nein, denn das wäre ja echt einfach. :D

Also es gibt das Feld DateCreate, das Feld Kalkuliertes Datum und ein optionales Feld, in dem er einen Wunschtermin eingeben kann. In diesem optionalen Feld möchte ich dem Kunden die Möglichkeit geben, ein Datum seiner Wahl (ab Heute) eintragen zu können. Allerdings ist das ja mit dem Kleingedruckten in jeder Lebenslage immer so eine Sache ... (HINT: We try to deliver your report within 7 days. If you need your analysis sooner please contact one of ...) Aus diesem Grund möchte ich den Kunden expliziet darauf hinweisen, dass er seine Dringlichkeit noch zusätzlich durch mail oder Telefonat unterstreichen muss.

Ich hoffe, dass ich mich jetzt verständlich ausgedrückt habe.

Top-10-Beitragsschreiber
19.128 Beiträge

Wie jetzt, Du willst den Kunden darauf hinweisen, daß er eine Mail schicken soll? Dann schick doch gleich selbst die Mail...

Das kann man relativ einfach mit einem kleinen SharePoint Designer Workflow machen. Neuer Workfolow auf die Liste, der bei Neuanlage automatisch startet. Der Workfoow prüft und vergleicht die relevanten Felder und verschickt bei Bedarf die passenden Mails. An wen auch immer ;-)

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
16 Beiträge

Hmmm.... habe ich also doch noch nicht hinreichend erklärt.

Den Nintex WF einer Automail, dass ein Request erstellt ist, habe ich bereits erstellt. Auch kein Thema... Kunde und Bearbeiter bekommen diese mail.

Was ich mir vorstelle, ist Popup- Fenster mit dem Hinweis für den Kunden, dass er ein Wunschdatum eingetragen hat, welches unter der garantierten Frist von 7 Tagen liegt. Deshalb soll er den Support noch zusätzlich kontaktieren (damit auch die Auftragsbearbeiter über eine höhere Dringlichkeit Bescheid wissen). Optional wäre eben noch eine mail an die Bearbeiter, dass ein Auftrag eingegangen ist, der mit anderer Priorität zu bearbeiten ist.

Ein Feld vom Typ Auswahl, in dem Prios stehen kommt nicht in Frage. Das haben wir anderweitig schon mal probiert und das ging schief ... der Kunde will ja immer alles sofort haben .... :-S

Top-10-Beitragsschreiber
19.128 Beiträge

Von Nintex war bisher ja noch gar nicht die Rede...

Wie auch immer: sämtliche Mailfunktionen kannst Du per Workflow erledigen. Wenn es wirklich ein Popup sein soll, dann müßte man das per JavaScript im Formular einbauen. Per Script kann man sich an die preSaveAction hängen (wird beim Klick auf "Speichern" aufgerufen) und dort die eingegebenen Daten prüfen um ggf. ein alert() zu machen. Eine genauere Anleitung kann ich nicht liefern, aber vielleicht kannst Du mit den genannten Stichworten selbst etwas finden.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
16 Beiträge

Alles klar.

Danke und ich versuche damit eine Lösung zu finden.

Seite 1 von 1 (9 Elemente) | RSS