SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

Berechtigungen bei SharePoint Services 3

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 4 Antworten | 1 Follower

Ohne Rang
3 Beiträge
Andreas erstellt in 20 Aug 2013 16:00

Hallo Zusammen,

ich bin hier schon seit Tagen mit den Berechtigungen unter SharePoint Services 3 am kämpfen. Ich habe einen Überordner angelegt, der im vertikalen Menü auf der linken Seite angezeigt wird. Darunter befinden sich weitere Ordner und Unterordner.

Überordner

               Unterordner1

               Unterordner2

                                Unterordner2.1

                                Unterordner2.2

               Unterordner3

usw.

Für jeden existierenden Ordner habe ich in der AD zwei Gruppen angelegt. (z.B Unterordner1-Lesen und Unterordner1-Teilnehmen) und im SharePoint entsprechend zugeordnet. Zusätzlich gibt es noch eine Admingruppe mit Vollzugriff, die in jedem Ordner hinterlegt wird. Wenn ich nun meinen Testuser in die Gruppen für Unterordner1 und Unterordner2.1 eintrage, wird mir im Sharepoint nur Unterordner1 angezeigt. Erst, wenn ich bei den Gruppen von Unterordner2 die "geerbte" Gruppe Unterordner2.1 von "Beschränkten Zugriff" auf "Lesen" umstelle, wird auch der Unterordner2.1 angezeigt. Dies führt wiederum dazu, dass Dateien, die neben den Unterordnern2.1 und 2.2 abgelegt sind, mit angezeigt werden, was so nicht sein darf. Gibt es bei SharePoint nicht die Möglichkeit sich wie in einem Fileshare "nur" die Ordner anzeigen zu lassen?

Und dann hätte ich noch eine zweite Frage. Wann und wie oft werden die Änderungen, die ich in der AD an den Gruppenzugehörigkeiten mache, in SharePoint übernommen? Füge ich meinen Testuser in der AD z.B. in die Gruppe "Unterordner3-Lesen" hinzu, dauert es erst eine ganze Weile, bis ich den Ordner in SharePoint angezeigt bekomme.

Ich hoffe, ich konnte mich einigermaßen Verständlich machen. Für mich ist das Thema SharePoint neu und mein Kollege, der sich normal darum kümmert, ist leider krank. Deswegen bin ich auf Eure Hilfe angewiesen.

VG und Danke für Eure Antworten schon einmal im Voraus.

Andreas

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
18.805 Beiträge

Andreas:
Wenn ich nun meinen Testuser in die Gruppen für Unterordner1 und Unterordner2.1 eintrage, wird mir im Sharepoint nur Unterordner1 angezeigt. Erst, wenn ich bei den Gruppen von Unterordner2 die "geerbte" Gruppe Unterordner2.1 von "Beschränkten Zugriff" auf "Lesen" umstelle, wird auch der Unterordner2.1 angezeigt.

Das ist das Standardverhalten und läßt sich so nicht ändern. Man sollte vielleicht besser auf Ordner komplett verzichten und stattdessen jeweils eigene Bibliotheken verwenden. Oder statt der Ordner gleich Einzelberechtigungen auf Dokumentebene verwenden, aber das würde ich nicht empfehlen.

Andreas:
Wann und wie oft werden die Änderungen, die ich in der AD an den Gruppenzugehörigkeiten mache, in SharePoint übernommen?

Die werden quasi gar nicht nach SharePoint übernommen. Wenn sich jemand an einem Rechner anmeldet, wird vom AD ein Token ausgestellt, das u.a. auch die Gruppenmitgliedschaften enthält. Dieses Token benutzt dann SharePoint um die Berechtigungen zu ermitteln. D.h. wenn Du Deine Gruppenmitgliedschaft änderst, mußt Du Dich an Deinem Client neu anmelden, damit Du ein aktuelles Token bekommst.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
3 Beiträge

Hallo Andi,

danke für Deine schnelle Antwort. Mit der Übernahme der Berechtigungen durch eine Neuanmeldung konnte ich nachvollziehen. Die Frage wäre also schon einmal vom Tisch.

Wir haben bei den Ordnern max. 2 Ebenen. Wenn jetzt meine Erfahrung und Deine Antwort nehme, würde ich meinen Überordner raus werfen, die Ordner in der ersten Ebene als Dokumentenbibliothek einrichten und die Unterordner der zweiten Ebene als Ordner in der entsprechenden Dokumentebibliothek anlegen. Damit sollte ich eigentlich mein Ziel erreicht haben oder würdest Du wirklich jeden Ordner als Dokumentenbibliothek einrichten?

Gruß

Andreas

Top-10-Beitragsschreiber
18.805 Beiträge

Andreas:
Überordner raus werfen, die Ordner in der ersten Ebene als Dokumentenbibliothek einrichten und die Unterordner der zweiten Ebene als Ordner in der entsprechenden Dokumentebibliothek anlegen. Damit sollte ich eigentlich mein Ziel erreicht haben oder würdest Du wirklich jeden Ordner als Dokumentenbibliothek einrichten?

Du würdest in der Tat Dein Ziel damit erreichen. Die Frage, ob man generell auf Ordner verzichten soll oder nicht, ist eine der Fragen schlechthin beim Umgang mit SharePoint. Und wie immer bei solchen Fragen, kann man die nicht generell beantworten ;-)

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
3 Beiträge

Hallo Andi,

dann werde ich werde ich im ersten Schritt mein Problem auf diesem Weg lösen. Muss mich in Zukunft bei uns eh mehr mit SharePoint auseinandersetzten und dann da evtl einen Weg ohne Ordner wählen.

Erst einmal vielen Dank für Deine Hilfe

Gruß

Andreas

Seite 1 von 1 (5 Elemente) | RSS