SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

SpaltenüberschriftenTabellen oder Listen einfrieren/ fixieren, wie ?

bewertet von 0 Usern
Beantwortet (ungeprüft) Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 38 Antworten | 1 Follower

Top-200-Beitragsschreiber
61 Beiträge
Joschi erstellt in 16 Mai 2014 15:48

Hallo zusammen,

ist es irgendwie möglich die Spaltenüberschriften in SharePoint Tabellen-/Listenansichten einzufrieren oder fixieren .

Liebe Grüße

Josch, Anfänger und Dummi.

Alle Antworten

Top-150-Beitragsschreiber
91 Beiträge

Also ich habe meiner Bibliothek eine zusätzliche Ansicht mit der Formatvorlage "einfache Tabelle" hinzugefügt und das Skript dort eingefügt, da funktioniert es einwandfrei. Dort finde ich im Quellcode nämlich auch den Summary Name, den ich im Quellcode von meiner "Standard"-Ansicht nicht finde. ("Standard" ist dabei auf die Formatvorlage bezogen.)

Top-200-Beitragsschreiber
61 Beiträge

Also wenn ich dich richtig verstehe hast Du zwei Ansichten die Standard und eine XY in XY hast Du den Code eingefügt. Finden willst Du Ihn in der Standard. Wenn ich damit richtig liege ( sonst erkläre es mir anders) das geht nicht, Du musst den Code musst  beiden Ansichten einfügen.

Wenn Du Ihn in der Standard Ansicht finden möchtest muss Du Ihn dort auch einfügen. Also immer da einfügen wo auch Gescrollt werden soll.

LG

Josch

Top-150-Beitragsschreiber
91 Beiträge

Nein, du hast mich nicht richtig verstanden. Bei Standard oder nicht geht es in meinem Fall um die Formatvorlage, die man einstellen kann, wenn man eine Ansicht bearbeitet, so wie Gruppierung, Eintragsgrenze etc. Und in den Formatvorlagen gibt es verschiedene zur Auswahl, unter Anderem zum Beispiel "Standard" und "einfache Tabelle".

Dass ich das Skript in die Ansicht einfügen muss, in der es dann auch erscheinen soll, hab ich schon verstanden. Wie gesagt, es klappt auch einwandfrei, solange die Formatvorlage "einfache Tabelle" eingestellt ist. In einer Ansicht mit der Formatvorlage "Standard" funktioniert es bei mir nicht.

Ich habe quasi eine Bibliothek DocLib mit einer Ansicht ABC in Formatvorlage "Standard" und mit einer Ansicht XYZ in Formatvorlage "einfache Tabelle". Wenn ich das Skript in der Ansicht ABC einfüge, erscheint "table not found". Zudem kann ich dort den Summary Name nicht mal im Quellcode finden, außer ich gehe über F12. Wenn ich das Skript in der Ansicht XYZ einfüge, funktioniert alles perfekt. Dort finde ich den Summary Name auch im Quellcode.

In meiner Liste funktioniert es wie gesagt auch super, und auch dort habe ich die Formatvorlage "einfache Tabelle" eingestellt, weil sonst der HTML-Code nicht richtig dargestellt wird.

Top-150-Beitragsschreiber
91 Beiträge

Hallo, ich brauche nochmal eure Hilfe zu diesem Thema.

Gibt es eine Möglichkeit, das Scrollen für die gesamte Seite zu sperren?

Mein Problem ist, dass ich mehrere hundert Einträge habe. Diese will ich weder per Eintragsgrenze gruppieren, noch sollen sie so erscheinen, dass man so weit runterscrollen muss, dass die Filter und die Schnellnavigation links nicht mehr angezeigt wird. Also habe ich den Tabellenkopf eingefroren und ein Fenster von 600px eingestellt, in dem man durch die Liste scrollen kann.

Leider wird trotzdem noch der Scrollbalken ganz rechts für die gesamte Seite angezeigt, als wären alle Einträge untereinander und nicht durch das Fenster begrenzt. Diesen Balken möchte ich nun irgendwie entfernen, weil er die Nutzer sonst verwirrt. Ist das möglich?

Viele Grüße,

Myrcella

Top-10-Beitragsschreiber
19.082 Beiträge

Das Scrollverhalten von SharePoint ist einigermaßen kompliziert und schwer zu verändern. Du kannst in der Seite mal diesen Style einbauen:

<style type="text/css">
BODY #s4-workspace {
 overflow-y: hidden;
}
</style>

Aber bitte nur in die eine Seite, sonst scrollt gar nichts mehr ;-)

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-150-Beitragsschreiber
91 Beiträge

Vielen, vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich habe es eben in die betroffene Ansicht eingebaut und es funktioniert super! Der Scrollbalken ist weg und die Seite bewegt sich kein Stück. Genau so wollte ich es haben! Danke! :)

Top-150-Beitragsschreiber
91 Beiträge

Okay, noch eine Frage - sorry...

Ich habe das Script verwendet, was in dem von Tiac vorgeschlagenen Artikel [http://techtrainingnotes.blogspot.de/2013/03/freezing-title-row-of-sharepoint-2010.html] angeboten wurde. Nun möchte ich die Höhe des Scrollfensters nicht absolut codieren, sondern relativ.

Hier mal kurz der entsprechende Codeausschnitt:

#TTNlist
{
  height:200px;
  overflow-y:scroll !important;
  overflow-x     :auto
}

Ich habe das "200px" durch "70vh" ersetzt (70% ging nicht), aber das Problem ist, dass die Standard-SharePoint-Leiste am oberen Fensterrand eine feste Größe hat und dadurch selbst eine relative Höhenangabe stark variiert. Wenn das Browserfenster sehr groß ist, ist zwischen unterem Scrollfensterrand und unterem Browserfensterrand viel Platz, wenn das Browserfenster sehr klein ist, ist das Scrollfenster nicht vollständig zu sehen.

Jetzt ist meine Frage: kann man die Höhe des Scrollfensters relativ zur Webpartzone einstellen?

Viele Grüße,

Myrcella

Top-150-Beitragsschreiber
91 Beiträge

Ich bin auf eine weitere Frage gestoßen: Gibt es eine Möglichkeit, das Skript auch bei Content Search Webparts einzubauen? Ich habe nämlich ein Template in Listen-Optik erstellt und würde gerne scrollen statt zu blättern, aber eben nur in der Liste und nicht über die ganze Seite, damit der Refiner immer zu sehen ist. Geht das?

 

Top-10-Beitragsschreiber
19.082 Beiträge

Du hast wahrscheinlich ein eigenes Display Template erstellt, mit dem Du die Darstellung eines einzelnen Suchergebnisses beeinflussen kannst. Analog dazu kann man auch eine Control Templates erstellen, die für das DrumRum, also die Darstellung des "Rahmens" um die Suchergebnisse zuständig ist. Genau dort müßtest Du eingreifen und z.B. ein <div> mit fester Höhe um die einzelnen Elemente packen.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Seite 3 von 3 (39 Elemente) < Zurück 1 2 3 | RSS