SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

URL von nachgeschlagenen Elementen nicht als Referenz auswählbar (nintex workflow)

bewertet von 0 Usern
Beantwortet Dieser Beitrag hat 1 Geprüfte Antwort | 2 Antworten | 1 Follower

Ohne Rang
24 Beiträge
Seppi erstellt in 5 Aug 2014 9:39

Hallo zusammen,

da das mein erster Eintrag ist, hoffe ich ihn in die richtige Kategorie zu posten.

Ich hätte eine Frage zu Nintex Workflows. Ich beabsichtige über eine Liste zu iterieren und für alle Einträge, die bestimmte Bedingungen (Filterkriterien) erfüllen, eine Mail an den in Spalte "Verantwortlicher" eingetragenen senden zu lassen, mit der Bitte um einen Eintrag in dem leeren Feld "Termin".

So weit bin ich bisher:
Workflowaktion: Nachschlagen in Liste
Ich schlage in der o.g. Liste das Feld "ID" nach und schränke die Ergebnisse, die in der Sammlung gespeichert werden sollen mit einem Filter auf versch. Felder ein, u.a. wo das Feld "Termin" leer ist.
Es werden die unter Berücksichtigung des Filters erwarteten IDs ordnungsgemäß in der Sammlung gespeichert
Workflowaktion: Für jedes Element (Schleife)
Ich iteriere nun über jedes sich in der Sammlung befindliche Element, d.h. über jede ID der Elemente, die die Filterkriterien erfüllten.
Workflowaktion (in der Schleife): Collection Operation
Mit der Collection Oparation greife ich - wiederum iterativ - auf jeden sich in der Sammlung befindlichen Wert zu, also wieder nacheinander auf alle zuvor gespeicherten IDs.
Workflowaktion (in der Schleife): Benachrichtigung senden
Es wird eine Nachricht an den User gesendet, der in der Spalte "Verantwortlicher" eingetragen ist (hilfsweise lasse ich die Nachricht z.Z. noch an mich selbst senden)
Workflowaktion (in der Schleife): Mathematische Berechnung
Hier zähle ich nur meine Zählervariable, mit der ich durch die Sammlung iteriere eins hoch, um das nächste Element aus der Sammlung holen zu können.
Schleifenende
Workflowende

Der Workflow läuft an sich auch super durch und der "Verantwortliche" bekommt eine Email in der die ID des Elements steht, für das er einen Termin eintragen soll. Was ich aber nicht hinbekomme, ist in dem dynamischen Emailtext die URL zu dem Element anzugeben, für das der Termin fehlt. Wenn ich eine "Referenz einfügen" will und im Reiter "Allgemein" die "URL des Elementes" auswähle, wird mir in JEDER Nachricht die URL des Elements angegeben, von der aus ich den Workflow gestartet habe, aber nicht von dem Element, dessen ID ich grade im Zugriff habe und dem "Verantwortlichen" schicke.

Hat jemand eine Idee wie ich die URL zu einer ID ermitteln und dem Empfänger auch als Link in seiner Email einbauen kann? Fände das sehr viel komfortabeler für den Nutzer.

Vielen Dank für Eure Idee schon mal vorab.

Beantwortet Geprüfte Antwort

Top-10-Beitragsschreiber
19.128 Beiträge

Seppi:
Hat jemand eine Idee wie ich die URL zu einer ID ermitteln und dem Empfänger auch als Link in seiner Email einbauen kann?

Da es sich dabei ja nicht um das "Aktuelle Element" handelt, mußt Du die URL selbst zusammensetzen. Als Referenz fügst Du dann nur die ID aus der Schleife ein. Klicke dazu mit Cursor in der Mail oben auf Einfügen und dann auf Link (oder Verknüpfung?). Als Adresse gibst Du die volle URL der DispForm (oder EditForm) der Liste an (kannst Du aus dem Browser kopieren) und ersetzt die ID als Referenz. Sollte dan ungefähr so aussehen:

http://sharepoint/sites/website/Lists/NameDerListe/Forms/DispForm.aspx?ID=<ID-Referenz>

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
19.128 Beiträge

Seppi:
Hat jemand eine Idee wie ich die URL zu einer ID ermitteln und dem Empfänger auch als Link in seiner Email einbauen kann?

Da es sich dabei ja nicht um das "Aktuelle Element" handelt, mußt Du die URL selbst zusammensetzen. Als Referenz fügst Du dann nur die ID aus der Schleife ein. Klicke dazu mit Cursor in der Mail oben auf Einfügen und dann auf Link (oder Verknüpfung?). Als Adresse gibst Du die volle URL der DispForm (oder EditForm) der Liste an (kannst Du aus dem Browser kopieren) und ersetzt die ID als Referenz. Sollte dan ungefähr so aussehen:

http://sharepoint/sites/website/Lists/NameDerListe/Forms/DispForm.aspx?ID=<ID-Referenz>

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
24 Beiträge

Hallo Andi,

hat super geklappt. Genau die Lösung hatte ich seitdem ich die Frage gepostet habe auch schon versucht nachzuverfolgen. Der Link hat sich aber nicht richtig zusammengesetzt. Jetzt klappt wie es soll. Vielen, lieben Dank für die schnelle und vor allem super Antwort!!!

 

Seite 1 von 1 (3 Elemente) | RSS