SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

Fehler im Eventlog

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 3 Antworten | 1 Follower

Ohne Rang
2 Beiträge
Juno1989 erstellt in 1 Feb 2016 10:04

Hallo zusammen,

ich habe Probleme mit unserem Sharepoint und ich kenne mich leider null damit aus. Deshalb habe ich gedacht ich frage mal die Profis ;)

Wir haben einen SBS 2007 auf welchem Sharepoint läuft. Da wir kein Sharepoint nutzen haben wir ihn in Ruhe gelassen und er uns auch.

Nun scheint er aber, warum auch immer, sauer zu sein und flutet unser Eventlog mit Fehlermeldungen. Natürlich habe ich schon gegoogelt aber keine Lösung scheint so richtig zu passen. Oder ich habe die richtige Lösung nicht gefunden....

Folgende Fehler habe ich in aufsteigender Reihenfolge im Eventlog immer und immer wieder:

1.)

Die Startadresse <sts3s://sites:987/contentdbid={e037c4f1-d780-461a-a49c-b8695e24b624}> kann nicht gecrawlt werden.

Kontext: Anwendung 'Suchindexdateien auf dem Suchserver', Katalog 'Search'

Details:
    Fehler im Websitedaten-Webdienst.   (0x80042616)

2.)

Die Aktualisierung kann nicht gestartet werden, da kein Zugriff auf die Inhaltsquellen möglich ist. Beheben Sie die Fehler, und starten Sie die Aktualisierung erneut.

Kontext: Anwendung 'Suchindexdateien', Katalog 'auf dem Suchserver Search'

3.)

Auf die Datenbank 'ShareWebDb' auf 'SBS\Microsoft##SSEE' kann aufgrund fehlender interner Windows-Datenbanksignaturen nicht zugegriffen werden.

Natürlich verstehe ich was in den Meldungen inhaltlich steht aber ich verstehe nicht was mir der Kollege damit sagen will.

 

Wenn jemand von euch einen Tip hätte wäre ich sehr dankbar.

Grüße

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
18.604 Beiträge

Wenn Ihr den SharePoint wirklich nicht nutzt, könnt Ihr ihn ja komplett deaktivieren. Für die genannten Meldungen sind Windows-Dienste zuständig, allen voran der SharePoint Timer. Und ich weiß nicht mehr genau, wie das bei 2007 war, aber es wird noch ein oder zwei Dienste mit Search im Namen geben. Und noch den SharePoint Administration und SharePoint Tracing. Die Dienste könnt Ihr alle stoppen und deaktivieren. Im IIS findet Ihr außerdem Websites und Application Pools, die zu SharePoint gehören und die Ihr einfach stoppen könnt (merkt sich der IIS dann automatisch).

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
2 Beiträge

Andi Fandrich:

Wenn Ihr den SharePoint wirklich nicht nutzt, könnt Ihr ihn ja komplett deaktivieren.

Ist das so? Wir hatten das Ding extra nicht deaktiviert. Ich meine irgendwo gelesen zu haben dass es mehr Probleme macht als hilft wenn man den Sharepoint deaktviert.

Eine Lösung wie man ihn wieder glücklich macht hast du nicht zufällig? :)

Top-10-Beitragsschreiber
18.604 Beiträge

Ich bin absolut kein SBS-Spezialist und deshalb gilt alles, was ich sage schreibe ohne Gewähr ;-) Und wurde SBS inwzischen nicht sogar von Microsoft eingestellt?

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht wirklich vorstellen, daß das Deaktivieren der Dienste zu Problemen führt. Ihr könnt es ja einfach mal ausprobieren und falls es zu Problemen kommt, aktiviert Ihr die Dienste eben wieder.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Seite 1 von 1 (4 Elemente) | RSS