SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint 2016, 2013 und Office 365

Kann man aus einem Formular eine (pdf)Datei erzeugen?

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 6 Antworten | 2 Followers

Top-500-Beitragsschreiber
40 Beiträge
Steffi81 erstellt in 14 Jun 2017 11:34

Hallo zusammen,

ich stehe mal wieder vor einem Rätsel bzw einer Anforderung des Kunden...

In SharePoint soll ein Formular (also eine Liste) mit Informationen gefüllt werden, alles klar. Der Wunsch besteht nun darin, dass aus dem Formular ein pdf erzeugt wird, welches dem Formular (inhaltlich oder auch optisch) entspricht. Man macht sozusagen seine Einträge im Formular (füttert die Listenspalten mit Informationen) und anschießend klickt man auf einen Button (Traum) und aus dem Ganzen wird eine Datei erzeugt, die abgespeichert werden kann.

Bei meiner Recherche bin ich auf Word Automation Service gestoßen in Verbindung mit Schnellbausteinen in Word, welche aus einer SP Liste in Form von managed metadata gefüllt werden. Das würde ja aber bedeuten, dass ich die Schnellbausteine vorher alle kennen muss, um sie auswählen zu können. In einem Formular bin ich flexibel bzgl des Inhalts der Metadaten..

Hilfe!!

Danke und viele Grüße,

Steffi

 

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
17.939 Beiträge

Ich hätte jetzt auch an eine Dokumentenbibliothek mit Word-Vorlage und Schnellbausteinen gedacht. Das ist einfach, schnell zu erstellen und erfüllt eigentlich alle Anforderungen. Um welche Form der Flexibilität es Dur dabei geht, weiß ich nicht, aber ein neuer Inhaltstyp mit einem neuen Word und anderen Schnellbausteinen ist eigentlich sehr schnell gebaut.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-500-Beitragsschreiber
40 Beiträge

Der Kunde will das Formular öffnen, Einträge machen und anschließend daraus ein pdf erzeugen. Wenn ích mit einer Vorlage und Schnellbausteinen arbeite, dann nehme ich mir doch die Möglichkeit, freie Einträge zu machen, oder nicht? Ich muss nehmen, was in den managed metadatas abgelegt ist und ich somit zur Auswahl habe.

Erschwerend kommt hinzu, dass auch lange Beschreibungstexte und Grafiken auf die zu erzeugende Seite sollen. Wie macht man denn das?

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
17.939 Beiträge

Man kann natürlich auch normale Textfelder als Schnellbaustein verwenden und hat damit die Möglichkeit "irgendwas" einzugeben. Bilder u.ä. kann man ja ohnehin in Word einfügen. Und wenn man das möchte, kann man natürlich auch das ganze Formular umgestalten. Ich frage mich nur, was das noch mit strukturierter Datenerfassung zu tun hat...

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-500-Beitragsschreiber
40 Beiträge

Das stimmt. Aber man befindet sich so die ganze Zeit weiter "innerhalb" Word.

Ist das ganze auch innerhalb des Formulars an sich möglich?

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
17.939 Beiträge

Nur mit den eigentlichen Datenfeldern. Bei denen ist es egal, ob sie im Browser oder in Word gefüllt werden.

Allerdings muß ich sagen, daß ich diese seltsamen Anforderungen in keinster Weise verstehe :-S

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
515 Beiträge

Ad hoc würde ich sagen, dass du das über die Drucken-Funktion des Browsers ausprobieren kannst. Ich habe mal vor einer halben Ewigkeit einen Leitfaden gefunden, wie und wo du das benötigte Skript ins Ribbon-Menü einbinden kannst, welches den Druck-Dialog des Browsers öffnet. Wenn der Client jetzt einen PDF-Drucker/Exporter installiert hat, könnte das schon reichen.

Alternativ schau mal im Drittanbietermarkt, eventuell gibt es auf Github oder Codeplex (solange es diesen Dienst noch gibt) eine Lösung.

Ich bin wieder (sporadisch) hier!

Seite 1 von 1 (7 Elemente) | RSS