SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

Bedingte Anzeige / Vergleich von Feldinhalt

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 3 Antworten | 1 Follower

Ohne Rang
3 Beiträge
PhilMan erstellt in 22 Okt 2018 12:34

Hallo Forum,

ich bin am Verzeweifeln.
Für einen Raum sollte ich eine Ansicht erstellen, die alle Elemente anzeigt, deren "Gültigkeitsdatum"
größer oder gleich dem heutigen Datum -3 Monate beträgt.

Dazu habe ich eine Spalte "Gültigkeitsdatum" kreiert, informationstyp des Feldes ist "Datum und Uhrzeit".
Weil ich überhaupt nicht weiter gekommen bin habe ich mir eine Hilfsspalte "Test2" gebastelt.
Inhalt des Feldes wird berechnet:
=DATE(YEAR("01.01.2018");MONTH(TODAY())-3;DAY("01.01.2018"))
Als Ergebnis wird bei Gültigkeitsdatum "23.08.2018" das Datum "01.05.2018" angezeigt.

Als nächstes wollte ich mir einen Anzeigefilter basteln.
"Elemente nur im folgenden Fall anzeigen:"

Wenn "Gueltigkeitsdatum"
ist "größer oder gleich"
"TEST2"

Das wird allerdings mit einer Fehlermeldung beantwortet:
"Der Filterwert weist kein unterstütztes Datenfiormat auf"

Was mache ich falsch?
Ich komm nicht drauf.

Bin für jeden Tipp dankbar

Gruß
PhilMan

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
18.849 Beiträge

Was ist denn das Gültigkeitsdatum? Hängt das vom Datum der Erstellung ab oder wird das vom Benutzer angegeben?

Im ersten Fall kannst Du direkt die Ansicht filtern, indem Du dort sowas angibst:
Erstellt ist größer als [Heute]-30

Das würde alles liefern, das jünger als 30 Tage ist.

Im zweiten Fall erstellst Du ein berechnetes Feld, das als Datum formatiert wird. In der Formel kannst Du zu einem Datum beliebige Zeitspannen addieren oder subtrahieren. Du kannst in einem berechneten Feld aber nicht [Heute] verwenden - obwohl das in den Weiten des Webs oft behauptet wird.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
3 Beiträge

Hallo, es ist ein vom Benutzer eingegebener Wert im Datumsformat.
Der Verglei zweier Datumsformate klappt irgendwie nicht.

Aber anscheinend ist das nicht das einzige was nicht funktioniert.
Ich habe mittlerweile versucht den Wert für das Feld "Test2" anders zu berechnen.
Ich benötige den Monat des Gültigkeitsdatums, also mit MONTH([Gültigkeitsdatum])
erhalte ich den Monat - klappt...
Um die spätere Prüfung "Ist der Gültigkeitsmonat +3Monate größer als der heutige Monat?"
durchzuführen addiere ich zu dem Wert (MONTH([Gültigkeitsdatum])+3) dazu - klappt...
Nun muss ich noch prüfen, ob der neue Wert >12 ist, um nicht die Werte 13 oder 14 in der Spalte zu haben,
um den Vergleich mit dem aktuellen Monat zu ermöglichen.
Mehrere Möglichkeiten sollten funktionieren, dachte ich. Aber keine funktioniert!
Formeln:

=IF(MONTH([Gültigkeitsdatum])-12>0,MONTH([Gültigkeitsdatum])-12,MONTH([Gültigkeitsdatum]))
Wird mit Fehlermeldung quittiert
=IF(MONTH([Gültigkeitsdatum])/12>1,MONTH([Gültigkeitsdatum])-12,MONTH([Gültigkeitsdatum])
Wird mit Fehlermeldung quittiert
=IF(MOD(MONTH([Gültigkeitsdatum]),12)>=1,MONTH([Gültigkeitsdatum])-12,MONTH([Gültigkeitsdatum])
Wird mit Fehlermeldung quittiert

 

Die Mod-Funktion aus dem letzten Beispiel scheint überhaupt nicht zu funktionieren.
Ein einfaches =MOD(13,12) wird ebenfalls mit Fehler abgebrochen. Dabei spielt es keine Rolle, welchen Datentyp ich zurückgebe.
Das ganze nervt echt ein wenig...

Top-10-Beitragsschreiber
18.849 Beiträge

Ich würde zu dem Datum ganz einfach 90 Tage addieren. Sind zwar nicht immer exakt drei Monate, paßt aber in den meisten Fällen.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Seite 1 von 1 (4 Elemente) | RSS