SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

Urlaubsantrag Stornieren

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 5 Antworten | 1 Follower

Ohne Rang
11 Beiträge
Moritz Augustat erstellt in 21 Okt 2014 14:48

Hallo liebe Community,

 

hätte eine Frage bezüglich eines weiteren Workflows, den Urlaubsantrag haben wir jetzt digitalisiert und er funktioniert auch recht gut! Natürlich haben wir hier keine automatisch berechnung von Resturlaubstagen etc. drin, einfach nur ganz schlicht man trägt Manager, Urlaubstage, Gleittage, Kommentar, von, bis alles selbst ein und der Workflow wird gestartet. 

Meine Frage wäre nun wie ich einen 2. Workflow bauen kann, der dann Urlaub stornieren heißt, man wählt als Mitarbeiter nur den zu stornierenden Urlaub aus, startet den Workflow, der Vorgesetzte bekommt wieder eine Task Email und bei einer Genehmigung der Stornierung geht eine Email an HR + der Eintrag wird aus dem Kalender gelöscht, und in der Urlaubsantragsliste als storniert gekennzeichnet. 

ist das mit dem SharePoint Designer möglich? Oder geht das sogar Webbassiert? 

 

Vielen Dank im Voraus für die Antworten und Liebe Grüße,

Moritz

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
19.137 Beiträge

Das kann man ebenfalls per SharePoint Designer Workflow machen. Voraussetzung ist allerdings eine passende Datengrundlage.

Man könnte z.B. auf der Liste mit den Anträgen einen Stornierungsworkflow machen, der nicht automatisch startet, aber manuell gestartet werden kann. Der Workflow macht was er eben muß und im Falle eines Falles setzt er den Status auf "storniert". Für den kalendereintrag brauchst Du aber jetzt eine Möglichkeit den richtigen zu finden. Am Einfachsten geht es, wenn es ein Nachschlagefeld gibt, das entweder die Kalendereinträge mit einem Antrag oder die Anträge mit einem Kalendereintrag verbindet. Jetzt kannst Du per Workflow auch den Eintrag aus dem Kalender entfernen.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-10-Beitragsschreiber
19.137 Beiträge

Ergänzung: falls es für Euch praktischer ist, kann man den Stornierungsworkflow auch direkt auf dem Kalendereintrag starten lassen.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
11 Beiträge

Hi Andi,

 

auch hier vielen Dank! 

das Nachschlagefeld gibt es schon, da wir den Kalendereintrag ja schon mit dem Urlaubsantrag verknüpft haben. Das hört sich gut an, dann probiere ich doch gleich mal so etwas hin zu bekommen.

 

LG,

Moritz

Ohne Rang
11 Beiträge

Hallo,

das hat soweit super funktioniert, Der Antrag wird auf Storniert gestellt, Der Kalendereintrag fliegt raus! Mein letztes Problem ist nun, die Manager würden ja gerne eine Begründung für die Stornierung haben, kann man irgendwie einbauen, dass man beim Starten des Workflows ein kommentar mit einbauen kann? 

 

vielen Dank und Liebe Grüße,

Moritz 

Top-10-Beitragsschreiber
19.137 Beiträge

Die Manager sollen doch froh sein, wenn jemand auf seinen Urlaub verzichtet ;-)

Der Kommentar ist aber kein Problem: einfach im Workflow einen Startparameter anlegen. Er erscheint automatisch auf dem Startformular und innerhalb des Workflows kannst Du ihn wie jede andere Variable ansprechen.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Seite 1 von 1 (6 Elemente) | RSS