SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

Berechtigung zur Erstellung/Genehmigung von WF-Aufgaben

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 6 Antworten | 2 Followers

Top-500-Beitragsschreiber
33 Beiträge
Lissi42013 erstellt in 3 Jun 2016 18:15

Hallo zusammen,

ich habe einen Genehmigungs-Workflow für Urlaubsanträge gebaut. Dieser sieht grob so aus:

Wenn ein Antrag (Listenelement) erstellt wird, wird der WF angestoßen und ein Status ("Antrag eingenagen") gesetzt.

Dann generiert der WF eine Aufgabe für den "Genehmiger" (diese Info kommt aus einer Zuordnungsliste) die da heißt: Bitte genehmigen oder ablehnen.  

Bei Aufgabenerfüllung werden je nach Ergebnis unterschiedliche Mails verschickt und Kalendereinträge generiert.

Sowohl für die Urlaubsliste, als auch für die Aufgabenliste (Aufgaben aus WF) habe ich allen Beantragenden (die die Listenelemente erstellen) die Berechtigung "Mitwirken" gegeben und allen Genehmigern die Berechtigung "Entwerfen".

Wenn ich selber (als Websitebestitzer mit Vollzugriff) am WF beteiligt bin (entweder als Beantragender oder als Genehmiger) läuft der WF sauber durch und alles ist prima. Wenn die Kollegen den Prozess nun aber nutzen, bleibt der WF leider an der Aufgabe hängen - die Genehmiger bekommen also die Aufgabe nicht zugeschickt. Ich nehme an dass es an den Berechtigungen von entweder den Beantragenden oder den Genehmigern oder beiden liegt.

Daher meine Frage: Welche Berechtigungen müssen die Beantragenden und die Genehmiger für die Urlaubsliste und für die Aufgabenliste haben?

Oder liegt es vielleicht gar nicht daran?

Hier mal der Fehlercode:

RequestorId: ba097766-4f15-cbba-0000-000000000000. Details: An unhandled exception occurred during the execution of the workflow instance. Exception details: System.ArgumentException: AssignedTo at Microsoft.Activities.Hosting.Runtime.Subroutine.SubroutineChild.Execute(CodeActivityContext context) at System.Activities.CodeActivity.InternalExecute(ActivityInstance instance, ActivityExecutor executor, BookmarkManager bookmarkManager) at System.Activities.Runtime.ActivityExecutor.ExecuteActivityWorkItem.ExecuteBody(ActivityExecutor executor, BookmarkManager bookmarkManager, Location resultLocation) Exception from activity Throw If Sequence Microsoft.SharePoint.WorkflowServices.Activities.OperatingWebContextScope Microsoft.SharePoint.WorkflowServices.Activities.SingleTask Stufe 1 Sequence Flowchart Genehmigung Arbeitsbefreiung.WorkflowXaml_250ec105_e812_4964_aca2_5a6d6bc39fc7

Vielen Dank und liebe Grüße!

 

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
18.829 Beiträge

Im  Grunde braucht es da keinerlei besonderen Berechtigungen. Die Benutzer brauchen natürlich das Recht neue Elemente anzulegen, damit sie einen Antrag stellen können. Dabei läuft der Workflow automatisch los und das heißt, er läuft im Kontext des Antragstellers. Der braucht dann auch das Recht neue Elemente anzulegen auf der Aufgabenliste (damit die Aufgabe angelegt werden kann). Mehr ist nicht notwendig.

Kann es sein, daß der Auszug aus den Logs irgendwie abgeschnitten ist? Dort steht jedenfalls etwas von AssignedTo, aber leider nicht mehr. Sieht so aus, als ob das Problem beim Verschicken einer Mail auftritt. Haben denn alle Beteiligten gültige Mailadressen (und sind die SharePoint auch bekannt)?

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-500-Beitragsschreiber
33 Beiträge

Nein, der Log sieht leider genauso aus.... :( und die Emailadressen sind alle korrekt.

Auffällig ist halt, dass alles schön sauber funktioniert wenn ich selber entweder Beantragender oder Genehmiger bin. Sobald meine Kollegen den WF nutzen läuft er nicht. Der WF sieht so aus:

Stufe:Stufe 1
 Workflowstatus auf Antrag eingegangen festlegen
 Folgende Aktionen werden parallel ausgeführt:
  Variable: Genehmiger auf Vertriebsmitarbeiterdaten:Vorgesetzter festlegen
  Variable: Innendienst auf Vertriebsmitarbeiterdaten:Innendienst festlegen
  Variable: Innendienst Perso auf Vertriebsmitarbeiterdaten:Innendienst Perso festlegen
  Variable: Team auf Vertriebsmitarbeiterdaten:Team festlegen
 Wenn Aktuelles Element:Name, Vorname ist gleich Aktuelles Element:Erstellt von
  E-Mail an Aktuelles Element:Erstellt von
 Andernfalls
  E-Mail an Aktuelles Element:Name, Vorname
  E-Mail an Variable: Innendienst Perso
 Variable: Genehmiger eine Aufgabe zuweisen (Ergebnis der Aufgabe in Variable: Ergebnis | Aufgaben-ID in Variable: AufgabenID )
 Wenn Variable: Ergebnis ist gleich Genehmigt
  Folgende Aktionen werden parallel ausgeführt:
   Workflowstatus auf genehmigt festlegen
   E-Mail an Aktuelles Element:Name, Vorname
   E-Mail an Variable: Innendienst; Variable: Innendienst Perso
   Status (Hilfsspalte) auf genehmigt festlegen
   Element in Urlaubskalender erstellen (Ausgabe in Variable: Erstellen2 )
  Element in Urlaube&Krankmeldungen erstellen (Ausgabe in Variable: Erstellen1 )
 Andernfalls
  Workflowstatus auf abgelehnt festlegen
  E-Mail an Aktuelles Element:Name, Vorname
Übergang in Phase
 Gehe zu "Ende des Workflows"

Die Listenelemente werden erzeugt und die ersten Mails laut WF rausgeschickt. Aber an der Aufgabe bleibts hängen... Ich verzweifel grade etwas...

Top-10-Beitragsschreiber
18.829 Beiträge

Sorry, aber da kann ich jetzt so aus der Ferne nichts mehr sagen. Wenn sowohl die ersten Mails verschickt als auch die Aufgaben angelegt werden, muß es irgendwas anderes sein.

Ich würde an Deiner Stelle nochmal mit einem ganz simplen Testworkflow spielen, der nichts anderes macht, als einer fest eingetragenen Person eine Aufgabe zuzuweisen (natürlich mit Mail). Den Workflow dann mit unterschiedlichen Personen ausprobieren.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-500-Beitragsschreiber
33 Beiträge

Hi Andi,

danke für deine Antwort.

Ich glaube ich habe mich nicht richtig ausgedrückt: das Problem ist, dass die Aufgabe gar nicht erst erzeugt wird. Entsprechend wird natürlich auch keine Mail an die Genehmiger verschickt. Alle Nutzer haben mittlerweile die Berechtigung Entwerfen erhalten (sowohl für die Urlaubsliste, als auch für die Aufgabenliste) und trotzdem werden die Aufgaben nicht erzeugt.

Ich hoffe sehr auf dein Profiwissen.

LG

 

Top-10-Beitragsschreiber
18.829 Beiträge

Tut mir leid. Ich weiß zwar einiges über SharePoint, kann aber nicht Hellsehen ;-)

Ich kann Dir nur nochmal empfehlen, daß Problem zu reduzieren. Also mit einem wirklich simplen Testworkflow nachspielen und das am besten in einer Website, in der alle dieselben Rechte haben. Dann erhöhst Du nach und nach die Komplexität und testest zwischendurch immer wieder. Nur so kannst Du tatsächlich die Ursache finden (und nebenbei sehr viel lernen).

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-25-Beitragsschreiber
426 Beiträge

Lissi42013:

Sowohl für die Urlaubsliste, als auch für die Aufgabenliste (Aufgaben aus WF) habe ich allen Beantragenden (die die Listenelemente erstellen) die Berechtigung "Mitwirken" gegeben und allen Genehmigern die Berechtigung "Entwerfen".

 

 

Da Du Berechtigungen einzeln gegeben hast, Prüfe mal die Berechtigungen der Benutzer (bei denen es nicht geht) auf der Webseite (Zuordnungsliste?)selbst. Gib einem wo es nicht geht ebenfalls Vollzugriff (Einzeln/ per Gruppe) und probiere es nochmal. Wenn es dann geht ist da irgendwas faul.

 

Seite 1 von 1 (7 Elemente) | RSS