SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

Authentifizierung bei OneNote gegenüber Sharepoint

bewertet von 0 Usern
Dieser Beitrag hat 6 Antworten | 2 Followers

Ohne Rang
Beiträge 15
Philipp erstellt: 15 Nov 2017 15:01

Hallo,

hier besteht folgende Situation: Auf einem Sharepoint (außerhalb des Intranets, eigene Rechtestruktur) liegen unterschiedliche Office-Dokumente, Word, Excel, Powerpoint, you name it. Außerdem OneNote-Notizbücher in ihrer typischen File- und Ordnerstruktur. Bei Aufruf der Startseite dieses Sharepoints werden die dortigen Credentials wie üblich abgefragt:

Der Haken beim Anmeldedaten speichern wird auch gesetzt. Anschließend werden die Files planmäßig angezeigt. Das Öffnen beispielsweise einer Excel-Tabelle zieht eine weitere Logineingabe mit denselben Anmeldedaten nach sich:

So weit so gut, Speichercheckbox wie vorhin gesetzt, anschließend kann die Tabelle bearbeitet und gespeichert werden.

Der Versuch, eine OneNote-Notizbuch auch nur zu öffnen, geht allerdings schief. Gestertet wird der Versuch über die Notizbuch-Basisdatei „Notizbuch öffnen“ im Hauptverzeichnis des Notizbuchs:

Beim Ankicken startet auch OneNote, aber nach ein paar Momenten meldet die Statusleiste die Notwendigkeit einer Paßworteingabe:

Und da geht's nicht mehr weiter. wenn man afforderungsgemäß "hier klickt", verschwindet die Meldung für eine bis wenige Sekunden, um dann genau so wieder angezeigt zu werden. Eine Eingabemöglichkeit wird nicht ersichtlich. Und es wird auch keine verdeckte oder versteckte Dialogbox angezeigt, die wie oben bei Excel zu diesem Zeitpunkt (kurz nach Autostart der Office-Anwendung nach Klick auf die zugeordnete Datei) ins Spiel kam.

Weiß jemand, was hier wo hängt und worin Abhilfe bestehen könnte?

Grüße und Danke
     Philipp

Top-75-Beitragsschreiber
Beiträge 159

Hi Philipp,

kann es sein, das ein Kennwort in OneNote vergeben wurde, um das Notizbuch zu öffnen?

Beste Grüße

Tom

Ohne Rang
Beiträge 15

Hallo, Tom,

nein, das ist nicht der Fall. (Und selbst wenn, dann fehlt ja hier auch die Möglichkeit, überhaupt ein Kennwort einzugeben.)

Ergänzend sei noch bemerkt, daß ich die üblichen Korrekturversuche gemäß Suchergebnissen wie NB schließen und wieder öffnen, Windows-Anmeldeinformationsspeicher aufräumen bis komplett leeren und die verschiedenen Ab- und Anmeldungen und Neustarts auch schon mehrfach komplett durch habe.)

Grüße und Danke
     Philipp

Top-75-Beitragsschreiber
Beiträge 159

Kannst du das OneNote Notizbuch auf ein FileShare kopieren? Und dann versuchen es zu öffnen?

Beste Grüße

Tom

Ohne Rang
Beiträge 15

Hallo,

Tom Wendt:

Kannst du das OneNote Notizbuch auf ein FileShare kopieren? Und dann versuchen es zu öffnen?

Nein, klappt nicht. Der Exportversuch in ein onepkg auf dem beherbergenden Sharepoint läuft immer in enen Abbruch, weil "noch nicht alle Komponenten synchronisiert werden konnten". Und der sture Kopierversuch der blanken Ordnerstruktur des Notizbuchs vom beherbergenden Sharepoint sowohl auf ein davon getrenntes Share wie auch schlichtweg auf die lokale Festplatte scheitert sowohl als Dateisystem-Kopierversuch wie auch als Erzeugung einer ZIP-Datei, teilweise mit "Zugriff verweigert"-Fehlermeldungen auf das Unterverzeichnis "Forms", teilweise mit "Datei zu groß, kann nicht gespeichert werden" bezüglich einer ca. 90MB und einer ca. 60MB großen Datei, wobei das ja wikrlich keine bemerkenswerten Filegrößen sind und auch keine Quota gesetzt sind, schon gar nicht so kleine.

Ich glaube, ich geb's jetzt auf und verfluche OneNote, Sharepoint und deren Konzernadministration zu gleichen Teilen.

Trotzdem Danke und viele Grüße
Philipp

Top-75-Beitragsschreiber
Beiträge 159

Hi,

hast du mal probiert, die Bibliothek im Explorer zu öffnen und dann das OneNote Notizbuch zu kopieren?

Beste Grüße

Tom

 

Ohne Rang
Beiträge 15

Hallo,

Tom Wendt:
hast du mal probiert, die Bibliothek im Explorer zu öffnen und dann das OneNote Notizbuch zu kopieren?

Ja, das meinte ich mit "Kopierversuch der blanken Ordnerstruktur", der zu verschiedenen Fehlern führte.

VG
Philipp

Seite 1 von 1 (7 Elemente) | RSS